SINFONIEORCHESTER

BURNING BIG BAND

BANDS UND COMBOS


SPIELKREISE & weitere ENSEMBLES


Gemeinsames Musizieren: Das ist musikalisch-künstlerisches und zugleich soziales Lernen. Hierzu bietet die Musikschule zahlreiche und vielfältige Möglichkeiten für die Ausbildung in Spielkreisen und Ensembles an, von der Querflöte bis zu den Gitarren-Ensembles in diversen Altersgruppen – oder für Streicher und Blech- und Holzbläser vom ersten Probieren im “Mini-Max-Ensemble” bis zu den “Sinfonischen Bläsern”, die im Sinfonieorchester der Musikschule Soest mitspielen...
 


„MINI-MÄXE” UND „HAPPY TONES”


Mini-Max-Ensemble live auf dem Soester MarktSchon frühzeitig, nach Möglichkeit bereits nach dem ersten Unterrichtsjahr, werden die Schüler der Streicherklassen an das Orchesterspiel herangeführt. Sich in einen größeren Klangkörper einfügen, auf den Dirigenten reagieren, sich in einer Gruppe disziplinieren, erste Mehrstimmigkeit kennenlernen und Sicherheit in einfachen rhythmischen Sequenzen erfahren sind Inhalte dieser Ensemblearbeit. Das Trainieren der Intonation in einer größeren Gruppe ergänzt den Instrumentalunterricht auf ideale Weise, und die Mitwirkung im „Mini-Max-Ensemble” vermittelt den Anfängern auf Violine, Viola und Violoncello das Miteinander in der Musik mit viel Spaß.

Fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler setzen das Ensemblespiel im Mittelstufenorchester “Happy Tones” fort, am Ende der „Ensemble-Laufbahn” steht die Mitwirkung im Sinfonieorchester.


JUGENDBLASORCHESTER

Im Jugendblasorchester – 2003 von Trompetendozent Martin Schröder gegründet und aufgebaut – sammeln junge Musiker im Alter von 8 bis 14 Jahren, die bereits über grundlegende Kenntnisse auf ihren Instrumenten verfügen, erste und zweite Erfahrungen im Ensemble-und Satzspiel. Das abwechslungsreiche Repertoire umfasst sowohl klassische Blasorchesterliteratur als auch regelmäßig Highlights des Genres Filmmusik. So konnten die Musiker des Jugendblasorchesters im Sommer 2017 beim fulminanten Jubiläumskonzert der Musikschule in der STRABAG-Halle im „modern times orchestra“ unter Leitung des italienischen Gastdirigenten David Crescenzi glänzen.

In der Saison 2018/19 setzte das Ensemble den Akzent seiner Probenarbeit auf die Erarbeitung einiger Orchesterarrangements bekannter Charttopper von Ed Sheeran und Walk The Moon.  Auftritte im Joint Venture mit der Little Big Noise Band unter anderem beim beliebten PopUps-Festival im Alten Schlachthof sowie das Sammeln von Auftritts- und Bühnenerfahrung mit Spaß und Spielfreude standen auf der Agenda.

Jugendblasorchester 2019 sowie live bei “PopUps” und “Jazzotic Jam” | Live-Fotos: Dirk Pagels


Seit Februar 2019 wird das Jugendblasorchester von Trompetendozent Navid Rezaeian geleitet – hier werden die jungen Musiker optimal auf das später anknüpfende Spiel in Bigband und/oder Sinfonieorchester vorbereitet.
 


GITARREN-ENSEMBLES


Der Fachbereich Gitarre bietet immer mittwochs Ensemble-Proben auf verschiedenen Spielniveaus unter der Leitung von Wolfgang Bargel an. Hier wird fortgeschrittenen Gitarristen jeden Alters die Möglichkeit geboten, exemplarische Werke unterschiedlicher Stile und Epochen einzustudieren.

Gitarrenensemble der Musikschule 2016 in der Hohnekirche | “Soest in harmony”

JUNIOR-ENSEMBLE

Schon frühzeitig werden junge Gitarristen im Unterricht auf das gemeinsame Musizieren vorbereitet. Die Mitwirkung im „Junior-Ensemble“ (ca. ab einem Jahr Unterricht) vermittelt darüber hinaus erste Erfahrungen im Zusammenspiel leichter 2-3 stimmiger Instrumentalsätze.

MITTELSTUFEN-ENSEMBLE

Fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler setzen das Ensemblespiel im Mittelstufen-Ensemble fort. Die Literatur (Schwierigkeitsgrad leicht bis mittelschwer) entspricht gehobenen musikalischen und technischen Anforderungen.

GITARREN-ENSEMBLE

Für die Mitwirkung im Gitarren-Ensemble der Musikschule wird eine mehrjährige Erfahrung im Zusammenspiel vorausgesetzt, sowie ein gehobenes Spielniveau (mittelschwerer bis schwerer Schwierigkeitsgrad). Die Literatur umfasst anspruchsvolle Kompositionen sämtlicher Stilrichtungen. Mit zahlreichen Konzerten, Teilnahme an Wettbewerben sowie Ur-Aufführungen zeitgenössischer Komponisten hat das Ensemble in den letzten Jahren mehrfach erfolgreich in der Öffentlichkeit, auch über die Stadtgrenzen hinaus, auf sich aufmerksam gemacht.
 


QUERFLÖTEN-SPIELKREIS


QuerfloeteDer Querflöten-Spielkreis unter der Leitung von Angela Sondermann ist mit regelmäßig ca. 10 Mitwirkenden gut etabliert. Ziel der Arbeit ist es, Flötisten aller Ausbildungsstufen die Möglichkeit zu gemeinsamem Musizieren zu geben. Das Repertoire ist sowohl für Kinder und Jugendliche als auch für Erwachsene ausgesucht und strebt danach, das klassische Spiel mit der modernen Musik, also der Pop- und Filmmusik etc. zu verbinden.



BLOCKFLÖTENKREIS SOEST (EXTERN)


BlockflötenkreisDer "Blockflötenkreis Soest" wurde im Juni 2009 gegründet. Er ging aus einem Spielkreis hervor, den die frühere Musikschuldozentin Thea Blattmann über viele Jahre hinweg geleitet hatte. Die Leitung hat heute Dagmar Damkowski-Kerl, zuvor Dozentin an der Musikschule Soest, inne.




INFOBOX

 

 

 

 

 

ENSEMBLE/SPIELKREIS

PROBENZEIT

LEITUNG/ANSPRECHPARTNER

Mini-Max-Ensemble

Do. 17:00 - 18:00 Uhr im Saal

Dozenten-InfoElisabeth Schwenkhagen

Mittelstufenorchester

Do. 15:45 - 16:45 Uhr im Saal

Dozenten-InfoUlrich Rikus

 

Nächste Konzerte:

30.06.19 · 16:00 beim 3. Bad Sassendorfer Künstlerpicknick
07.07.19 · 18:00 Serenaden-konzert im Blauen Saal

Jugendblasorchester

Mi. 15:45 - 16:45 Uhr im K2

Dozenten-InfoNavid Rezaeian

Sinfonische Bläser

Mi. 17:15 - 18:15 Uhr im K1

Dozenten-InfoHenriette Böltz-Vogel

Bläserquartett

Mo. 18:45 - 20:45 Uhr im K2

Dozenten-InfoHenriette Böltz-Vogel

Gitarren-Junior-Ensemble

Mi. 17:00 - 18:00 Uhr im K2

Dozenten-InfoWolfgang Bargel

Gitarren-Mittelstufe

Mi. 18:00 - 19:00 Uhr im K2

Dozenten-InfoWolfgang Bargel

Gitarren-Ensemble

Mi. 19:15 - 20:15 Uhr im K2

Dozenten-InfoWolfgang Bargel

Querflöten-Spielkreis

Fr. 18:15 - 19:00 Uhr im K2

Dozenten-InfoAngela Sondermann

 

Unterrichtsgebühren monatlich:

28,90 € bzw. 15,10 €
für Schüler der Musikschule

Blockflötenkreis Soest

Di. 18:30 Uhr im Remter
am Patrokli-Dom

HomepageDagmar Damkowski-Kerl
blockflötenkreis-soest.de

 

 

 

 

 

nach obenAKTUELLUNTERRICHTMUSIKSCHULESERVICE